Black Beans and RiceSchwarze Bohnen mit Reis aus New Orleans

Rezept für Black Beans and Rice

Dieses Rezept lehnt sich an den Klassiker Red Beans and Rice aus New Orleans an, ein Schmorgericht, dass Louis Armstrong derart schätzte, dass er seine Briefe regelmäßig mit "Red Beans and Ricely yours" ("mit Reis und Bohnen-Grüßen") zu unterzeichnen pflegte.

Diese ebenfalls in New Orleans sehr beliebte Variante ersetzt die Kidney-Bohnen (red beans) durch schwarze Bohnen.

Zutaten:

Für 6 bis 8 Portionen benötigen Sie:

  1. 500 g getrocknete schwarze Bohnen (Dosenbohnen nicht empfehlenswert)
  2. 2 bis 3 grüne Paprikaschoten
  3. 4 Stangen Staudensellerie
  4. 2 Zwiebeln
  5. 3 Zehen Knoblauch
  6. 1 – 2 frische Chili-Schoten (ersatzweise getrocknete Chilis oder Cayenne-Pfeffer)
  7. 1 große Dose Tomaten
  8. Cajun-Gewürz*
  9. 500 g Langkornreis
  10. Salz, Pfeffer, Olivenöl
Werbung

Zubereitung:

1) Weichen Sie die schwarzen Bohnen über Nacht in reichlich Wasser ein. Nach wenigstens acht Stunden Einweichzeit können Sie das Wasser abgießen.

2) Knoblauch und Zwiebeln werden geschält, dann schneiden Sie sie in Ringe bzw. dünne Scheiben.

3) Den geputzten Sellerie schneiden Sie ebenfalls in Scheiben, genau wie die Paprikaschoten und die Chilis. Die Chilis können Sie entkernen, wenn Sie mehr Wert auf deren Aroma als auf ihre Schärfe legen.

4) Nun setzen Sie einen schweren Schmortopf auf den Herd, erhitzen darin nicht zu wenig Olivenöl und schwitzen die Gemüse an, bis die Zwiebeln glasig sind.

5) Jetzt geben Sie die schwarzen Bohnen dazu, und füllen mit Wasser im Verhältnis 1 (Bohnen) zu 3 (Wasser) auf. Nach dem Aufkochen schalten Sie die Hitze herunter, so dass die Bohnen nur noch leise vor sich hinköcheln und würzen mit Salz, Pfeffer und Cajun-Gewürz.

6) Lassen Sie alles ca. anderthalb Stunden kochen, bis die Bohnen weich sind.

7) Wenn das der Fall ist, geben Sie die Dosentomaten zu und lassen alles cremig einkochen.

8) Vor dem Servieren schmecken Sie die Bohnen noch einmal ab, dann reichen Sie sie mit dem nach Packungsangabe gekochten Reis. Ob Sie die Bohnen auf dem Reis servieren, oder ob sie alles miteinander verrühren, bleibt ihnen überlassen.

Achten Sie bei diesem Schmorgericht unbedingt darauf, dass Sie die Tomaten erst zu den Bohnen geben, wenn sie wirklich weich sind. Tomaten enthalten relativ viel Säure, und Säure verlängert den Garprozess von Hülsenfrüchten erheblich. Natürlich können Sie zu "Black Beans and Rice" auch eine "fleischige Beilage" wie gebratene Chorizo-Würstchen, im Ofen gebackene Hähnchenkeulen oder Schweinekotelettes servieren.

Werbung
Das kreolische Kochbuch*
Das kreolische Kochbuch Autoren: Birgit Weidt
ISBN-10: 3942787474
Beschreibung: Die kreolische Küche ist so vielfältig wie das Meer und der Himmel blau und die Inseln geheimnisvoll sind. Die fröhliche Lebensweise und die Einflüsse verschiedenster Kulturen spiegeln sich in jedem der über 100 Gerichte wieder: spannende Gewürzmischungen, feurige Currys, exotisch gewürzte Salate, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, spritzige Cocktails und süße Köstlichkeiten...
Werbung
Die kreolische Küche: 160 Rezepte*
Die kreolische Küche: 160 Rezepte Autoren: Babette de Rozières, Helmut Ertl
ISBN-10: 386244158X
Beschreibung: Die Zutaten und Aromen gehen dabei oftmals eine überraschende Liaison ein, etwa bei Schwertfisch in Limetten-Kokos-Marinade mit Mango und grünem Salat. Mit exotischen Gerichten und farbenfrohen Bildern versetzt Sie dieses Buch – Gaumen voraus – direkt hinein in Ihre Urlaubsträume.